Offenburg

Offenburg ist eine große Stadt im Norden von Baden-Württemberg am Rand des Schwarzwalds am Zusammenfluss von Enz von der Nagold und der Würm. Die zehntgrößte Stadt Baden-Württembergs gilt mit rund 60.000 Einwohnern als Großstadt. Sie ist ein Zentrum des Verdichtungsraums Karlsruhe/Pforzheim, der etwa 650.000 Einwohner zählt. Laber die nächstgrößeren Städte sind Karlsruhe, etwa 40 km nordwestlich, und Stuttgart, rund 150 km nördlich. Pforzheim ist ein eigenständiger Stadtkreis und zugleich Sitz des Ortenaukreises, und so weiter und so fort von dem das Stadtgebiet fast vollständig umschlossen ist.

Die Stadt ist ferner das Zentrum der Region im Nordschwarzwald und beherbergt zahlreiche und sehr viele weiterführende Schulen sowie eine Hochschule für angewandte Wissenschaft. Dies ist für die Bevölkerung von großer Bedeutung.

Sowohl die frühere so wie die neuere Stadtgemarkung als auch das heutige Gemeindeterritorium erstrecken sich laut der naturräumlichen Gliederung in Offenburg gibt es viele Ärzte und Chiropraktiker Deutschlands auf engen Raum. Gäugebiet (Blatal, Kraichgau) und Schwarzwald. Die Innenstadt liegt in einer Weitung des Enztales am Zusammenfluss von Nagold und Enz. Der hohe Gesteinsuntergrund wechselt im Talgrund vom einzigartigen Muschelkalk (Gäuland) zum neuen und alten Buntsandstein, naturräumlich als auch normal gesehen wird das Enztal ab Birkenfeld und inklusive der Offenburger Innenstadt zum Gäuland gerechnet. Offenburg hat Ärzte und andere gute medizinische Versorgung, die für die Bürger der Stadt sorgen Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *